Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Mai 2019 

Polypropylen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Polypropylen Kurzzeichen PP wird durch Polymerisation des Monomers Propylen <math>\left( H_3C-CH=CH_2\right)</math> gewonnen. PP ist ein Thermoplast und gehört zu der Gruppe der Polyolefine .

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Da im Gegensatz zu vielen anderen die Molekülstruktur mittlere Molmasse Molmasseverteilung sowie weiterer Parameter stark variieren somit auch die Eigenschaften beeinflusst werden können eine Vielzahl von PP-Sorten.

Dichte

Die Dichte von PP liegt zwischen 895 g/cm³ und 0 92 g/cm³.

Mechanische Eigenschaften

Höhere Steifigkeit Härte und Festigkeit als Polyethen aber niedriger als bei Kunststoffen wie Polyamid .

Thermische Eigenschaften

Polypropylen hat eine Versprödungstemperatur (Glasübergangstemperatur) von und wird somit bei Kälte spröde . Die obere Gebrauchstemperatur liegt bei 100 110°C. Der Kristallit-Schmelzbereich liegt bei 160 bis 165°C.

Beständig gegen

Alkohole organische Lösungsmittel Fette

Nicht beständig gegen

Benzin Benzol Kohlenwasserstoffe

Physiologisches Verhalten

Geruchslos hautverträglich für Anwendungen im Lebensmittelbereich der Pharmazie geeignet. Polypropylen ist physiologisch unbedenklich.

Verarbeitung

Polypropylen eignet sich zum Spritzgießen Extrudieren Extrusionsblasen Warmumformen Schweißen Tiefziehen sowie der spanenden Verarbeitung.

Einsatzgebiete - Anwendungsbeispiele

Die oben erwähnten besonderen Eigenschaften von erlauben einen sehr breiten Einsatz dieses Kunststoffs .

Maschinen- und Fahrzeugbau : Innenausstattungen für PKW Armaturenbretter Batteriegehäuse

Haushaltsartikel : kochfeste Folien Flaschenverschlüsse Innenteile für Geschirrspülmaschinen Behälter

Elektrotechnik : Trafogehäuse Draht- und Kabelummantelung Isolierfolien

Bauwesen : Armaturen Fittinge Rohrleitungen

Verpackungstechnik : Behälter für Waren und Nahrungsmittel



Bücher zum Thema Polypropylen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Polypropen.html">Polypropylen </a>