Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. November 2018 

Pontianus (Papst)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Pontianus (oder Pontian ) war von 230 bis 235 Papst .

Während seines Pontifikats kam das Schisma des Hippolytus zu seinem Ende. Pontian andere Kirchenführer darunter auch Hippolytus wurde von Maximinus Thrax nach Sardinien ins Exil geschickt. Aufgrund dieser Strafe Pontian am 25. September 235 zurück. Es ist unbekannt wie lange im Exil blieb aber laut des Liber Pontificalis verstarb er aufgrund der unmenschlichen Behandlung er in den Minen von Sardinien erfuhr. Überreste wurde von Papst Fabianus nach Rom überführt und in den Katakomben von Kalixt I. begraben.


Vorgänger:
Hl. Urban I.

Liste der Päpste

Nachfolger:
Hl. Anterus



Bücher zum Thema Pontianus (Papst)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pontianus.html">Pontianus (Papst) </a>