Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Poseidon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---

Poseidon (Rom Lateran)

Poseidon ist der Gott des Meeres aus der griechischen Mythologie . In der römischen Mythologie wird er Neptun genannt in der etruskischen Nethuns. Außerdem er der Gott des Erdbebens und der Pferde . Manchmal wird Benthesikyme als seine Schwester erwähnt.

Inhaltsverzeichnis

Verehrung

Poseidon war einer der Wärter des Orakels von Delphi bevor Apollo diese Aufgabe übernahm.

Seefahrer opferten ihm Pferde die sie Meer versenkten.

Rolle in der Gesellschaft

Seefahrer beteten zu Poseidon für eine Überfahrt. Wenn er gut gelaunt war erschuf neue Inseln und hielt die See ruhig. er schlecht gelaunt war stach er mit Dreizack in die Erde und verursachte schlimme Erdbeben Überschwemmungen und brachte Schiffe zum Sinken.

Kunst

In der Kunst wird Poseidon mit Streitwagen dargestellt der von Pferden oder Seepferdchen gezogen wird. Oft wird er zusammen Delphinen und Dreizacks dargestellt.

Er lebte in einem Palast auf Meeresgrund der aus Korallen und Edelsteinen gebaut war.

Geburt und Kindheit

Poseidon war der Sohn von Kronos und Rhea . Nach seiner Geburt wurde er von Vater verschlungen und von seinem Bruder Zeus gerettet. Als die Welt in drei geteilt wurde erhielt Zeus Himmel und Erde Hades - ein weiterer Bruder Poseidons - Unterwelt und Poseidon den Ozean .

Liebschaften

Poseidon war mit Amphitrite verheiratet und hatte mit ihr einen Triton . Zahlreiche Liebschaften mit diversen Halbgöttern und führten zu weiteren Kindern wie z.B. dem Orion dem Pferd Arion und dem Zyklop Polyphem der von Odysseus überlistet wurde. Auch Pegasus das geflügelte Pferd Sohn der Medusa war ein Kind von Poseidon.

Sagen

Athene wurde bei einem Wettkampf mit Poseidon Schutzgöttin der Stadt Athen. Sie vereinbarten dass von ihnen den Athenern ein Geschenk machen Die Einwohner Athens könnten dann entscheiden welches ihnen besser gefällt und dieser Gott würde Schutzpatron der Stadt werden. Poseidon schlug mit Dreizack auf den Boden und es entstand Brunnen der mit ungenießbarem Salzwasser gefüllt war. schenkte ihnen einen Olivenbaum . Die Athener entschieden sich für den und wählten so Athene als ihre Schutzgöttin.

Nachdem Poseidon und Apollo Zeus beleidigt hatten mussten sie König Laomedon Er ließ sie große Mauern um die Troja bauen und versprach den Göttern sie zu belohnen. Ein Versprechen das er nach der Mauern brach. Voller Wut schickte Poseidon Seemonster. Diesem Meerungeheuer sollte Hesione die Tochter (die er mit Leukippe hatte) geopfert werden aber von Herakles gerettet wurde. Er gab sie seinem Telamon zur Frau.

Am bekanntesten ist Poseidon für seinen auf Odysseus weil dieser seinem Sohn Polyphem das einzige Auge nahm bei der Irrfahrt (Odyssee) bevor er wieder nach Ithaka seinem Zuhause zurückkehren konnte.



Bücher zum Thema Poseidon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Poseidon.html">Poseidon </a>