Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Prämisse


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prämisse (lat. praemissum "das Vorausgeschickte") heißt in der Logik die Voraussetzung oder Annahme von der wir in Denken ausgehen. Sie ist eine Aussage aus wir ständig weitere logische Schlussfolgerungen ziehen.

Die Prämisse wird in der Philosophie auch als Vordersatz oder Obersatz (lat. propositio maior ) eines Syllogismus bezeichnet.

Vereinfachte Formel für eine Prämisse:
Wir sagen: "Ich gehe davon aus die Aussage A stimmt."
Anders formuliert: "A ist."
Oder ausschliessend: "Es ist A und B".

Ausgehend von einer ersten Prämisse und folgenden zweiten Prämisse dem Untersatz (lat. propositio minor ) folgern wir einen logisch notwendigen Schluss conclusio ) oder wir schließen eine Aussage aus. Syllogismus )

Beispiel für die 1. Prämisse:
A = Deutschland liegt in der Europas.
B = Deutschland liegt nicht in

Beispiel für die 2. Prämisse:
Mitteleuropa hat ein gemässigtes Klima.

Beispiel für den passenden Schluss-Satz:
Deutschland befindet sich in einer gemässigten

Beispiel für den passenden Ausschluß:
Deutschland liegt in Mitteleuropa.
Dort herrscht ein gemässigtes Klima.
Also kann es dort keine Regenzeit

Beinhaltet die erste Aussage oder Prämisse falsche Aussage folgern wir im Schluss ebenfalls

Beispiel für eine falsche Prämisse:
Pinguine leben in kalten Regionen.
(Statt richtig: Pinguine leben auf der
2. Prämisse:
In Australien ist es warm.
Falscher Schluss:
In Australien gibt es keine Pinguine.

Aus der ersten angenommenen oder aus Wissen entstandenen falschen Prämisse ergibt sich folgernd derjenige der sie denkt niemals auf den Gedanken kommen wird dass Pinguine auch in existieren.

Prämisse und Schlussfolgerung
Die Annahme einer ersten Prämisse ist wesentlich für die weitere logische Gedankenführung und daraus entstehenden Schlussfolgerungen und kann ebenfalls für individuelle Weltsicht bestimmend sein.

In der Geschichte z.B. im Nationalsozialismus sind ganz gezielt falsche Prämissen gesetzt verbreitet worden deren Schlussfolgerungen zu fürchterlichen Konsequenzen so z.B. "Juden sind eine Rasse bzw. ein Volk."



Bücher zum Thema Prämisse

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Pr%E4misse.html">Prämisse </a>