Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Prawda


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Prawda (russisch für Wahrheit ) ist eine russische Tageszeitung die in Zeiten des kalten Krieges von den sowjetischen Machthabern kontrolliert wurde.

Die Prawda wurde am 5. Mai 1912 zum ersten Mal in Sankt Petersburg von Lenin herausgegeben und diente der russischen Revolution als Rückgrat in dem Arbeiter für Arbeiter und Aufrufe zu Protestveranstaltungen organisiert wurden.Sie sollte frühere Swesda eine Wochenzeitung ersetzen die seit 16. Dezember 1910 legal in St. Petersburg worden war. In Januar 1911 begann sie wöchentlich zu erscheinen und ab März dreimal Die Behörden verboten sie wiederholt. Sie beschlagnahmten und belegten 8 mit Bußgelder aus insgesamt Ausgaben. Indem sie Massensammlungen von Spenden von organisierte bereitete Swesda den Boden für Prawda erste Ausgabe am 22. April 1912 erschien.

Seit 1917 erscheint die Prawda in Moskau als auch Stalin war einmal Chefredakteur.

Nach dem Zusammenbruch der UdSSR 1991 geriet die Prawda in große finanzielle 1996 wurde die ursprüngliche Prawda eingestellt. In Fußstapfen des Originals traten dann verschiedene neue die bis heute existieren. Die größte Zeitung UdSSR mit einst 14 Millionen Exemplaren täglich in zwei später in drei Teile zersplittert. 1992 die Finanzierung durch das ZK der ausblieb entschieden sich Journalisten für die Form Aktiengesellschaft. Und ein erster Gesellschafter fand sich Der zypriotisch-griechische Verlag der Jannikos-Familie übernahm Teile Aktienstocks und bekam dafür drei von fünf im Direktorium des neu gebildeten Medienbetriebs. Die "Prawda" und das Wochenblatt "Russlands Prawda" stehen Kommunistischen Partei RF zur Seite.

Link:



Bücher zum Thema Prawda

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Prawda.html">Prawda </a>