Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Primstalsperre


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Primstalsperre bei Nonnweiler Saarland und Züsch / Neuhütten Landkreis Trier-Saarburg entstand durch die Stauung von Prims Altbach und dient in erster Linie der der umliegenden Gemeinden. Die Prims ist ein der Saar . Der Inhalt des Stausees beträgt etwa Mio m³ die Oberfläche ca. 1 km².

Der Rundweg um die Talsperre hat Länge von 12 km. 1996 wurde auf diesem Rundweg ein Planetenwanderweg Unser Sonnensystem ist dort im Maßstab von 1 1 Milliarde abgebildet. Mit etwa vierfacher Lichtgeschwindigkeit kann man vom Modell der Sonne den Planeten Merkur Venus Erde Mars usw. zum Pluto wandern der sich in einer von 5 9 km vom Ausgangspunkt am befindet.

Die Primstalsperre liegt im Gebiet des Naturparks Saar-Hunsrück .

Ganz in der Nähe befindet sich der Ringwall von Otzenhausen .

Siehe auch: Bostalsee



Bücher zum Thema Primstalsperre

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Primstalsperre.html">Primstalsperre </a>