Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Produktpolitik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Produkt- oder Programmpolitik hat zum Ziel die Produkte und Dienstleistungen ( Produktpolitik im weiteren Sinne) auf die Bedürfnisse Wünsche der Kunden auzurichten.

Zu den zentralen Herausforderungen der Produktpolitik

Aus diesen bildet sich u.a. der Produktlebenszyklus .

Zum produktpolitischen Gestaltungsspielraum zählen:

  • Leistungskern (z.B. Problemadäquanz und Wirtschaftlichkeit)
  • Verpackung (z.B. Anforderungen von Hersteller Handel Verbraucher)
  • Markierung (=> Marke (Ware) Branding )

Produktpolitik befasst sich sowohl mit Realgütern Sachgüter und Immaterielle Güter) als auch Nominalgütern Geld Eigentum).

Siehe auch: Marketing Preispolitik Kommunikationspolitik Distributionspolitik Absatz (Wirtschaft)



Bücher zum Thema Produktpolitik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Produktpolitik.html">Produktpolitik </a>