Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Project Gutenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Project Gutenberg (abgekürzt " PG ") ist eine im Internet beheimatete Bibliothek freier elektronischer Versionen physikalisch existierender Bücher oftmals E-Texte genannt. Die meisten dort verfügbaren Texte sind in der Public Domain (Gemeingut) weil sie entweder nie mit Copyright belegt waren oder weil das Copyright ausgelaufen ist. Zudem sind einige Texte anzutreffen unter einem Copyright stehen deren Autoren jedoch Zustimmung zur Aufnahme beim PG gegeben haben.

Michael Hart startete das Projekt 1971 . Es führt seinen Namen nach dem deutschen Drucker Johannes Gutenberg der im 15. Jahrhundert den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfand.

Das Corpus besteht in der Mehrzahl englischsprachigen Werken aber auch anderssprachige Werke werden PG aufgenommen. Neben den Werken von menschlichen kann seit dem November 2002 das entschlüsselte Genom des Human Genome Projekts abgerufen werden.

Alle Texte des Project Gutenberg können kostenfrei heruntergeladen und weiterverteilt werden; der Weiterverteilung besteht einzig die Einschränkung dass unveränderte (engl. unaltered ) Text den Vorspann des Project Gutenberg aufweisen muss. Sollte der weiterverteilte Text worden sein darf er nicht als Gutenberg-Text werden.

Bis jetzt ( Mai 2004 ) hat das Project mehr als 12.000 veröffentlicht; die Arbeit wurde nahezu vollständig von geleistet - und die Arbeit geht weiter.

Siehe auch: Das proprietäre Projekt Gutenberg-DE einer privaten Firma welches nichts mit Project Gutenberg zu tun hat.

Weblinks



Bücher zum Thema Project Gutenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Project_Gutenberg.html">Project Gutenberg </a>