Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Prokaryoten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prokaryoten ( Prokaryonten Procarya Procaryota ) sind zelluläre Lebewesen deren Zellkern nicht von einer Membran umschlossen ist.

Seit alle zellulären Lebewesen in drei Domänen eingeteilt werden fassen die Domänen der Bakterien (Bacteria) und der Archaebakterien (Archaea) alle Prokaryonten zusammen.

Die DNA befindet sich in prokaryotischen Zellen frei Cytoplasma als Kernäquivalent oder auch Nucleoid. Außerdem prokaryotische Zellen nicht kompartimentiert und enthalten keine Organellen wie Chloroplasten Mitochondrien Golgi-Apparat Vakuolen und endoplasmatisches Retikulum .

Im Gegensatz zu den Prokaryoten besitzen Eukaryoten einen "echten" abgegrenzten Zellkern.

Die prokaryotische Zelle charakterisieren:

  • Ungemein physiologische Flexibilität
    - Temperaturbereich bis über 100°C
    - parasitische symbiontische und saprovorische Eigenschaften
    - verschiedene atmopshärische Zusammensetzung (aerob anaerob Stickstoff etc.)
    - Krankheitserreger/-überträger
    - technologisch nutzbar (Biotechnologie Gentechnologie Lebensmitteltechnologie )
    - Fähigkeit zur Sporenbildung
  • Ein komplexer Aufbau der extrazellulären Matrix teilweise das Vorkommen einer zweiten Zellmembran
  • Vorhandensein von Plasmiden (die aber auch in bestimmten Eukaryoten können)
  • Eine morphologisch nicht sehr komplexe Form nur runde "Klumpen")
  • Das Fehlen von Zellorganellen wie bsp. Mitochondrien Plastiden aber vor allem auch des Zellkerns . Das Genom schwimmt wie die Polymerasen frei im Cytoplasma herum; Transkription und Translation finden also Cytoplasma statt.
  • Das Vorhandensein von im Gegensatz zum kleineren (70S-) Ribosomen (Eukaryoten: 80S-Ribosomen).



Bücher zum Thema Prokaryoten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Prokaryota.html">Prokaryoten </a>