Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Proplastiden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Besonders in meristematischen Zellen junger pflanzlicher Gewebe findet man ca. einen Mikrometer große weitgehend undifferenzierte Zellorganellen mit einer doppelten Biomembran genannt Proplastiden aus denen sich Plastiden (z.B. Chloroplasten Chromoplasten Leukoplasten ) entwickeln können.



Bücher zum Thema Proplastiden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Proplastiden.html">Proplastiden </a>