Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Prosa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Prosa (v. lat.: prorsus/ prosa oratio nach vorn gerichtete schlichte Rede) bezeichnet alle sprachlichen Darstellungs- und Mitteilungsformen die nicht Verse gebunden sind. Als ergänzendes Gegenstück in Sprachkunst wird die Poesie bezeichnet.

Die Gebrauchsprosa teilt ihre Inhalte mit

Rede
Gespräch
Brief
Artikel
Sachtext

Davon unterscheidet man die literarische Prosa sich bewusster poetischer Gestaltungsmittel bedient:

Wortwahl
Satzbau
Sprachmelodie
Bildhaftigkeit
Sprachrhythmus

Die Prosa löste in der Literaturgeschichte die versgebundene Epik und Dramatik weitgehend ab. Es entstanden Gattungen wie

Kurzgeschichte
Novelle
Erzählung
Roman
Bürgerliches Trauerspiel

Seit der Romantik findet sich Prosa auch in der Lyrik .

Prosagenres

siehe auch: Literatur



Bücher zum Thema Prosa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Prosa.html">Prosa </a>