Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Psychoakustik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Psychoakustik befasst sich mit der Wahrnehmung von Schall (Musik Klang Lärm etc) und der des Gehörs. Dabei werden eine Reihe akustischer Täuschungen beobachtet vergleichbar den bekannteren optischen Täuschungen beim Sehen. Bedeutende Arbeiten hierzu stammen den Physikern Hermann von Helmholtz Carl Stumpf (1890) und J. F. Schouten (1940) dem Erfinder der angezweifelten Wanderwellentheorie Georg von (1960). Das Paradoxon der Wanderwelle.

Weitere Stichworte:

Weblinks


Siehe auch : Musikpsychologie Musiktheorie Akustik Ohr Basilarmembran Residuum bzw. Residualton Audiokompression



Bücher zum Thema Psychoakustik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Psychoakustik.html">Psychoakustik </a>