Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 5. Juni 2020 

Königspython


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der deutsche Name " Königspython " ist die Übersetzung des wissenschaflichen Artnamens Python regius ". Man nennt ihn auch " Ball Python " da er oft die Form eines Balles annimmt um seinen Kopf zu schützen.

Der Python regius ist eine ruhige und friedliche Schlange . Er gehört zu der Familie der

Länge
Der Python regius erreicht durchschnittlich eine Länge von 90 150 cm wobei Männchen meistens unter 120 bleiben. Gerüchten zufolge sollen einige Exemplare eine von 180 - 200 cm erreicht haben. Jungtiere haben meistens eine Länge von 25 45 cm. Allgemein gilt der Python regius als der kleinste Vertreter der Gattung Python .

Gewicht
Die weiblichen Tiere erreichen in der ein höheres Gewicht. Sie sollten bei einer von 120 - 130 cm ein Gewicht 1400 - 2000 g aufweisen. Im Gegenzug ein Männchen bei der Länge von 100 120 cm ein Gewicht von 1000 - g haben. Exemplare die diese Gewichtsgrenzen überschreiten allgemein inaktiver was ihre Paarung angeht.

Verbreitungsgebiet
Der Python regius ist über weite Teile Westafrikas über einige Staaten Zentralafrikas bis in den Süden des Sudan beheimatet.

Nahrung
Zu seiner Nahrung zählen kleine Säuger und Vögel die er durch erwürgen tötet.

Lebensdauer
Der Python regius ereicht mit durchschnittlich 20 Jahren ein hohes Alter. Es gab vereinzelt auch Exemplare ein beachtliches Alter von 50 Jahren erreichten.



Dieser Python ist ca. 1 Meter lang 2 Jahre alt.



Bücher zum Thema Königspython

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Python_Regius.html">Königspython </a>