Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Rätsel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rätsel sind Denkaufgaben auf der Grundlage der der Lösung durch Umschreibung Wortwitz oder Illustration. können dem Zeitvertreib der Unterhaltung und der des Rätsellösers dienen. Die Lösung wird oft irreführende (doppeldeutige) Angaben erschwert. Gelegentlich werden auch gestellt die keine Lösung besitzen. Ziel solcher ist es den Rater zum Denken anzuregen.

Mögliche Arten von Rätseln sind


Rätsel sind sehr alt einige überlieferte reichen in die Frühzeit der Schrift zurück. Orakelsprüche sind ebenso eine alte Form von wie gereimte Rätsel als Gattung der Literatur . So haben auch Goethe Schiller und Grillparzer literarische Rätsel hinterlassen.

Ein Rätsel von Goethe (Beispiel für ein literarisches Rätsel)

 Ein Bruder ist's von vielen Brüdern allem ihnen völlig gleich ein nötig Glied vielen Gliedern in eines großen Vaters Reich; erblickt man ihn nur selten fast wie eingeschobnes Kind; die anderen lassen ihn nur da wo sie unvermögend sind.  

Lösung

Siehe auch: Nonogramm Esoterische_Programmiersprachen



Bücher zum Thema Rätsel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/R%E4tsel.html">Rätsel </a>