Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Römische Mythologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen . Etliche dieser Gestalten entsprechen denen der griechischen Mythologie doch ist die römische Mythologie nicht so stark wie die griechische Göttern und Heroen bevölkert.

Götterhimmel

Zum römischen Götterhimmel gehören unter anderem:

Jupiter - Blitz- und Donnergott Gott des
Juno-Göttin der Frauen(Frau Jupiters)
Mars - Gott des Krieges
Merkur - Götterbote
Venus - Göttin der Liebe
Saturn - Gott des Ackerbaus
Ceres -Göttin des Wachstums
Pluto - Gott der aus der Erde Reichtümer
Diana - Göttin der Jagd
Luna - Göttin des Mondes
Fortuna - Göttin des Glücks

In der römischen Mythologie gibt es den Hauptgöttern auch noch die sogenannten Laren und Penaten . Sie sind die Schutzgötter bestimmter Orte und Famlien.

Kult

Der Kult sah die Opferung von Pflanzen und anderen Dingen vor. Hierbei musste Ritus genau beachtet werden da jeder Fehler Zorn der Gottheit hervorrufen würde und nach Sühneopfer erneut vollzogen werden musste. Bereits das im Text reichte dazu aus. An der der Priester stand der Rex Sacrorum die Pontifices in welchen die Flamines zusammengefasst waren und die Vestalinnen . Neben den genannten gab es noch Kollegien ( Auguren Haruspices Quindecimviri Septemviri) und Kultvereine (Arvalbrüder Fetialen Luperci Salier (Religion) Titier Augustales Claudiales Augustales Flaviales Augustales Hadriani Augustales

Siehe dazu: Liste römischer Götter Liste von Göttinnen

Siehe auch

Römisches Reich



Bücher zum Thema Römische Mythologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/R%F6mische_Mythologie.html">Römische Mythologie </a>