Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Rückhaltebecken


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Rückhaltebecken werden gewässerstauende Anlagen bezeichnet durch ihre Grösse die Kategorieeigenschaften von Talsperren nicht erreicht haben - daher kleiner als sind - und der Regulierung der Abflussmenge Fliessgewässers (z.B. Verhinderung von Hochwasser) dienen.



Bücher zum Thema Rückhaltebecken

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/R%FCckhaltebecken.html">Rückhaltebecken </a>