Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Ribosomale RNA


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die ribosomale Ribonukleinsäure ( RNA ) abgekürzt rRNA ist eine RNA die in Ribosomen Die rRNA trägt ähnlich wie die tRNA genetische Information sondern ist am Aufbau des beteiligt und erfüllt dort auch eine Stoffwechselfunktion. Synthese der rRNA erfolgt durch Transkription an der DNA .

Die Unterschiede in der Nukleotidsequenz der bei verschiedenen Organismen können wichtige Aufschlüsse über Abstammung der Lebewesen ( Evolutionstheorie ) geben. So ist die derzeit aktuelle der Urmünder (Protostomia) der artenreichsten Tiergruppe in Häutungstiere (Ecdysozoa) (u.a. Insekten Fadenwürmer (Nematoda) etc.) und Lophotrochozoen (Lophotrochozoa) (u.a. Weichtiere Ringelwürmer ) vor allem anhand von Untersuchungen der der Ribosomen entwickelt worden.




Bücher zum Thema Ribosomale RNA

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/RRNA.html">Ribosomale RNA </a>