Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Rabi'a al-Adawiyya


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rabia al-Adawiyya islamische Mystikerin (siehe auch Sufismus ); gest. 801. Sie ist die erste aus der Sufi -Tradition die in Europa bekannt wurde. Noch heute ist es üblich unter Musliminnen eine besonders fromme und tugendhafte Frau zweite Rabia zu bezeichnen.

Der sufischen Überlieferung nach ist Rabia eine Sklavin bis sie von ihrem freigelassen wird. Anschließend widmet sie sich bis hohe Alter ausschließlich der Verehrung Gottes. Es sich viele Legenden um diese Mystikerin die oft mit dem Theologen und Asketen Hasan al-Basri verbinden. Da dieser aber im Jahr 728 stirbt kann sie ihn als junges Mädchen gekannt haben.

Der bekannte Sufi Fariduddin Attar (* ca. 1136 ; † ca. 1220 ) beschreibt Rabia mit den folgenden Worten: jene vom Schleier der Elite Verhüllte jene Vorhang der Aufrichtigkeit Verschleierte jene von Liebe Sehnsucht Verbrannte jene in Nähe und Glühen jene in Vereinigung Verschwunde jene von den angenommene die zweite Maria die Reine...




Bücher zum Thema Rabi'a al-Adawiyya

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rabi%27a_al-Adawiyya.html">Rabi'a al-Adawiyya </a>