Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Rainer Barzel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dr. Rainer Barzel ( * 20. Juni 1924 in Braunsberg / Ostpreußen ) ist ein deutscher Politiker.

Der Jurist Rainer Barzel war von 1957 bis 1987 ununterbrochen für die CDU Mitglied des Deutschen Bundestages . Im Kabinett Konrad Adenauer war er von 1962 bis 1963 Bundesminister für Gesamtdeutsche Fragen.

Danach war er von 1964 bis 1973 Vorsitzender der Bundestagsfraktion der CDU/ CSU und daneben von 1971 bis 1973 auch Bundesvorsitzender der CDU. 1972 scheiterte der Versuch der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Rainer durch ein konstruktives Misstrauensvotum anstelle von Willy Brandt zum Bundeskanzler wählen zu lassen.

Die Umstände dieses Scheiterns sind bis nicht restlos geklärt (Steiner-Wienand-Affäre).

Bei den vorgezogenen Bundestagswahlen 1972 unterlag Bundeskanzler Brandt erneut.

1973 trat Rainer Barzel zugunsten von Helmut Kohl (Parteivorsitz) und Karl Carstens (Fraktionsvorsitz) zurück.

Im Kabinett von Helmut Kohl wurde er von 1982 bis 1983 Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen. Von 1983 1984 war er Präsident des Deutschen Bundestages.

Von diesem Posten trat er wegen Flickaffäre zurück.


Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen bzw. für Gesamtdeutsche
der Bundesrepublik Deutschland
:
Jakob Kaiser | Ernst Lemmer | Rainer Barzel | Erich Mende | Johann Baptist Gradl | Herbert Wehner | Egon Franke | Heinrich Windelen | Dorothee Wilms

Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion :
Heinrich von Brentano | Heinrich Krone | Heinrich von Brentano | Rainer Barzel | Karl Carstens | Helmut Kohl | Alfred Dregger | Wolfgang Schäuble | Friedrich Merz | Angela Merkel

Präsidenten des Deutschen Bundestages :
Erich Köhler | Hermann Ehlers | Eugen Gerstenmaier | Kai-Uwe von Hassel | Annemarie Renger | Karl Carstens | Richard Stücklen | Rainer Barzel |
Philipp Jenninger | Rita Süssmuth | Wolfgang Thierse |




Bücher zum Thema Rainer Barzel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rainer_Barzel.html">Rainer Barzel </a>