Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Rainer Ortleb


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prof. Dr. Rainer Ortleb ( * 5. Juni 1944 in Gera ) ist ein deutscher Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Nach dem Abitur 1963 absolvierte Ortleb ein Studium der Mathematik in Dresden . 1971 wurde er zum Dr. rer. nat. promoviert. 1983 erfolgte seine Habilitation zum Dr.-Ing. habil. . Seit 1984 war er Dozent für Informationsverarbeitungssysteme an Universität Rostock . Im September 1989 wurde er zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Rostock berufen.

Partei

1968 wurde Ortleb Mitglied der LDPD . 1987 wurde er zum LDPD-Kreisvorsitzenden in Rostock Nach der Umbenennung der LDPD in LDP Herbst 1989 wurde er ihr Parteivorsitzender in der DDR . Von 1991 bis 1994 war er FDP-Landesvorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern . Seit 1997 leitete er als Vorsitzender den FDP-Landesverband Sachsen . Von diesem Amt trat er wegen schlechten Abschneidens der FDP bei der Landtagswahl 1999 zurück.

Abgeordneter

1990 wurde er Mitglied der ersten frei Volkskammer der DDR. Hier war er der der FDP-Fraktion.

Er zählte dann zu den gewählten Volksammerabgeordneten die am 3. Oktober 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages wurden. Dem Deutschen Bundestag gehörte er bis 1998 an.

Öffentliche Ämter

Am 3. Oktober 1990 wurde er das Kabinett von Bundeskanzler Helmut Kohl als Bundesminister für besondere Aufgaben berufen. Von Januar 1991 bis zu seinem Rücktritt im Februar 1994 leitete er dann das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft .


Bundesminister für besondere Aufgaben der Bundesrepublik Deutschland :
Franz Josef Strauß | Robert Tillmanns | Waldemar Kraft | Hermann Schäfer | Heinrich Krone | Werner Maihofer | Hans Klein | Sabine Bergmann-Pohl | Günther Krause | Lothar de Maizière | Rainer Ortleb | Hansjoachim Walther

Bildungsminister der Bundesrepublik Deutschland :
Hans Leussink | Klaus von Dohnanyi | Helmut Rohde | Jürgen Schmude | Björn Engholm | Dorothee Wilms | Jürgen Möllemann | Rainer Ortleb | Karl-Hans Laermann | Jürgen Rüttgers | Edelgard Bulmahn




Bücher zum Thema Rainer Ortleb

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rainer_Ortleb.html">Rainer Ortleb </a>