Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Ramses III.


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ramses III. war ägyptischer Pharao der XX. Dynastie der von ca. - 1152 v. Chr. (nach der Kurzchronologie) regierte. Sein Vater begründete nach vorausgegangenen Thronstreitigkeiten die XX. Dynastie.

Berühmt ist der Totentempel Ramses III. Medinet Habu . Er wurde noch zu Lebzeiten des und zeugt in Inschriften wie Bildern von Taten Ramses. Allerdings wurde dabei offenbar auch von älteren Monumenten kopiert. So ist von Feldzug die Rede der über Syrien bis Kleinasien geführt haben soll und unmöglich in Zeit Ramses III. stattgefunden haben kann. Denn war in jener Zeit selbst von auswärtigen bedroht: Einerseits durch wiederholte Vorstöße der Libyer. allerdings in Rechnung zu stellen ist daß Schilderung eines Libyen-Kriegs im 5. Jahr der sehr starke Parallelen zum Libyerkrieg des Merenptah aufweist die Darstellung in Medinet Habu demnach vom Tempel des Merenptah kopiert sein könnte). Zum anderen durch sog. " Seevölker -Attacken" die sich sehr wahrscheinlich tatsächlich in Zeit Ramses III. ereignet haben. Demnach hat 8. Jahr seiner Regierung eine Koalition von die ursprüngleich "auf den Insel inmitten des lebten Ägypten angegriffen. Zuvor haben diese von modernen Forschung als " Seevölker " bezeichneten Aggressoren nach ägyptischer Schilderung eine von Ländern im östlichen Mittelmeer bezwungen wie Arzawa die Hethiter Karkemis und Amurru. Ausführlich wird eine geschildert bei denen die Seevölker im Nildelta in die Falle gelockt geschlagen wurden.

Der Grosse Papyrus Harris der kurz dem Tode Ramses entstand geht ebenfalls auf Kämpfe gegen Seevölker ein und berichtet zudem auch von Versuch dieser Völker zu Lande in Ägypten Die umittelbare Gefahr für Ägypten konnte Ramses abwenden. Trotzdem büsste Ägypten an Macht ein Palästina wo er zwei der Seevölker die (= Philister ) und Zeker ansiedelte und Syrien gingen der Folge verloren.

Dem Papyrus Harris ist auch zu daß Ramses III. der Priesterschaft größere Schenkungen was deren Einfluss und Macht gestärkt haben Aus dieser Zeit ist ebenso eine Liste 513 Tempelgärten (siehe auch Gartenkunst im Alten Ägypten ) bekannt.

Ein Papyrus aus der Zeit seines Ramses IV. schildert ausführlich einen Prozess bei dem um eine Verschwörung ging. Vermutlich ist Ramses dieser Verschwörung zum Opfer gefallen.

Siehe auch: Liste der Pharaonen



Bücher zum Thema Ramses III.

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ramses_III..html">Ramses III. </a>