Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Rasen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befasst sich mit Rasen im von Vegetationsdecke aus Gräsern andere Bedeutungen unter Rasen (Begriffsklärung) .


Rasen bezeichnet nach DIN (18917 18035 19657 18918) eine Vegetationsdecke aus Gräsern die fest verwurzelt durch Wurzeln und Ausläufer mit der Vegetationstragschicht verbunden ist und landwirtschaftlich genutzt wird. Rasen findet Verwendung in Gärten oder Anlagen (z.B. Sportstadien) und wird kurz geschnitten. Kennzeichen des Rasens ist die Pflege der wachsenden Gräser durch Rückschnitt und die Herstellung einer möglichst gleichmäßigen grünen Fläche. Grasflächen welche meist mit Wildkräutern durchsetzt sind und einer weniger intensiven unterliegen bezeichnet man als Wiesen .

Das Saatgut mit welchem man Rasen kann wird durch die DIN 18917 und die DIN 18035 in (RSM) eingeordnet. Diese Mischungen sind nach den Verwendungszwecken der Rasenflächen untergliedert.

Rasenpflege

Siehe auch: Anger -- Bowlinggreen -- Platz -- Garten -- Park -- Rasenmäher -- Vertikutierer -- Aerifizieren

Weblinks



Bücher zum Thema Rasen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rasenpflege.html">Rasen </a>