Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Raster Image Processor


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Raster Image Processor ist eine spezielle Hardware oder eine Kombination aus Hardware und Software die spezifische Daten einer höheren Seitenbeschreibungssprache bespielsweise PostScript PDF oder PCL in eine Rastergrafik umrechnet in der Regel um diese auf einem Drucker auszugeben.

Ein Raster Image Processor implementiert im wesentlichen zwei Funktionalitäten:

  1. Umrechung von Vektorgrafiken in Rastergrafiken bestimmter Auflösungen
  2. Neuberechnung von Rastergrafiken zur Umandlung in andere Auflösungen bzw.

Explizit gebräuchlich ist der Begriff Raster Image Processor nur in der Druckvorstufe bzw. in der Reproduktionstechnik und meint dort eine spezielle Komponente Druckprozess die neben den oben genannten Funktionalitäten Aufgaben übernimmt:

Der RIP ist neben der Druckmaschine die wichtigste und zugleich fehleranfälligste Komponente im Kommerzielle RIPs unterscheiden sich bezüglich der implementierten ihrer Kompatibilität zu bestimmten PostScript-Versionen und ihrer erheblich. Der Trend geht allerdings dahin dass Aufgaben der Druckvorstufe zunehmend von der RIP-Komponente werden.

Weiterhin bestitz jeder PostScript -Drucker bzw. jeder PCL-Laserdrucker einen internen RIP seiner Firmware . Das frei GNU -Programm Ghostscript das die direkte Darstellung von PostScript -Dateien erlaubt bildet einen rein software-basierten RIP.

Abstrahiert man von diesen speziellen RIP s so kommen »raster image processors« überall zum Einsatz wo Bilddaten zur Ausgabe bzw. Darstellung am Monitor in Rastergrafiken umgerechnet erden Somit besitzt jedes Betriebssystem oder (Grafik-)Programm eine »raster image processor«. Beispielsweise setzt die einfache von Text der überwiegend in vektorisierter Form eine RIP-Komponente voraus.



Bücher zum Thema Raster Image Processor

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Raster_Image_Processor.html">Raster Image Processor </a>