Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Rebecca


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rebecca ist ein weiblicher Vorname .

Inhaltsverzeichnis

1. Name

Herkunft und Bedeutung des Namens: Biblischer Name hebräischer Herkunft (רבקה) . Er bedeutet in etwa die Bestrickende die Fesselnde die Wohlgenährte .

Namenstag:

Berühmte Namensträgerinnen:

  • Im Alten Testament wird Rebekka als die - ausgesprochen schöne - Isaaks und Mutter von Esau und Jakob erwähnt.
  • Rebecca West anglo-irische Schriftstellerin ( 1892 - 1983 )

Varianten: Rebekka (alte deutsche Schreibweise) Rebecka Becky

Weitere Links: Liste von gebräuchlichen Vornamen

2. Kunstwerke

a) Roman

Der Roman Rebecca wurde von Daphne du Maurier ( 1907 - 1989 ) geschrieben.

b) Film

Der auf dem Roman von Daphne Maurier beruhende gleichnamige Film wurde von Alfred im Jahr 1940 inszeniert.

Der Spielfilm gewann zwei Oscars in den Kategorien "Bester Film" und und ist der einzige Film Hitchcocks der einen Oscar erhielt. Da beide Kategorien nicht Regisseur zugerechnet werden ist Hitchcock selbst nie einem Oscar geehrt worden.

Weblink: http://german.imdb.com/title/tt0032976/ - Eintrag in der IMDb


Ob Ihr Browser den hebräischen Text darstellt können Sie hier testen (siehe Bidirektionaler Text ): Das Bild

sollte genauso aussehen wie der Text

יהוה



Bücher zum Thema Rebecca

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rebekka.html">Rebecca </a>