Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Reduktionsäquivalent


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Reduktionsäquivalent bezeichnet 1 mol Elektronen die bei Redoxreaktionen entweder direkt oder in Form von Wasserstoff z.B. NADH übertragen werden.



Bücher zum Thema Reduktionsäquivalent

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reduktions%E4quivalent.html">Reduktionsäquivalent </a>