Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Reese Witherspoon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Laura Jean Reese Witherspoon (* 22. März 1976 in Baton Rouge Louisiana USA ) ist eine US-amerikanische Schauspielerin . Bereits mit sieben Jahren begann sie modeln und hatte einige Auftritte in Fernsehspots. der Highschool studierte sie englische Literatur an der Stanford University . Sie ist verheiratet mit Ryan Phillippe und hat eine Tochter Ava und Sohn Deacon.

Filmografie

  • 2003 - Natürlich Blond 2 (Legally Blonde
  • 2002 - Sweet Home Alabama
  • 2002 - Ernst sein ist alles (The of Being Earnest)
  • 2001 - Natürlich Blond (Legally Blonde)
  • 2000 - Little Nicky - Satan Junior Nicky)
  • 2000 - American Psycho
  • 1999 - Best Laid Plans
  • 1999 - Election
  • 1998 - Eiskalte Engel (Cruel Intentions)
  • 1998 - Pleasantville
  • 1998 - Liebe per Express (Overnight Delivery)
  • 1998 - Im Zwielicht (Twilight)
  • 1996 - Fear - Wenn Liebe Angst (Fear)
  • 1996 - Freeway
  • 1994 - 36 Tage Terror (S.F.W.)
  • 1993 - Return to Lonesome Dove
  • 1993 - My Dad - Ein ganz Vater (Jack the Bear)
  • 1993 - Die Spur des Windes (A Off Place)
  • 1992 - Der Preis des Lebens (Desperate To Save My Child)
  • 1991 - Wilde Sehnsucht (Wildflower)
  • 1991 - Der Mann im Mond (The in the Moon)

Links



Bücher zum Thema Reese Witherspoon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reese_Witherspoon.html">Reese Witherspoon </a>