Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Normalspur


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Als Normalspur oder Regelspur bezeichnet man bei Eisenbahnen eine Spurweite von 1435 mm. Dies ist die West europa am weitesten verbreitete Spurweite.

Die Spurweite wurde bei dem Bau ersten Eisenbahnen in Großbritannien aus der Spurweite der Kalesche des abgeleitet. Mit der Überführung der Eisenbahn in europäischen Länder wurde meist die Spurweite einfach

Technisch wäre eine etwas größere Spurweite wünschenswert. Die Fahrdynamik wäre bei einer breiteren stabiler. Zugleich könnten größere und schwerere Güter der Bahn transportiert werden. Noch Heute wird Baugröße von Hochleistungstrafos durch die Transportmaße der bestimmt da ein Trafo nicht am Ort montiert werden kann.

Vergleiche: Schmalspur Breitspur



Bücher zum Thema Normalspur

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Regelspur.html">Normalspur </a>