Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Regierungsbezirk Schwaben


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Basisdaten
Bundesland : Bayern
Verwaltungssitz: Augsburg
Fläche:

9.993 97 km²
Einwohner: 1.733.921 (1998)
Bevölkerungsdichte: 174 Einwohner/km²
Homepage:

http://www.regierung.schwaben.bayern.de/
Karte

Schwaben ist einer von 7 Regierungsbezirken in Bayern und nicht zu verwechseln dem deckungsgleichen Bezirk Schwaben . Er liegt in Südwestbayern und grenzt Norden an Mittelfranken im Osten an Oberbayern im Süden an Österreich und im Westen an Baden-Württemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1803 wurde der "Baierische Provinz Schwaben" eine Landesdirektion in Ulm aus allen schwäbischen die durch den Reichsdeputationshauptschluss an Bayern fielen. 1808 wurde diese drei Kreise untergliedert (Oberdonaukreis Lechkreis Illerkreis) die zum Oberdonaukreis mit Verwaltungssitz Augsburg vereinigt wurden. wurde dieser in Kreis Schwaben und Neuburg wobei Neuburg an der Donau neu zum kamen Aichach Friedberg und Rain aber an fielen. Rain kam 1879 wieder an den 1939 wurde der Kreis in Regierungsbezirk Schwaben an den 1944 Friedberg fiel. Lindau war aus dem Regierungsbezirk ausgegliedert da es Teil französische Besatzungszone war. 1972 fielen Stadt und Neuburg a.d. Donau sowie die Fuchstalgemeinden des Landkreises Kaufbeuren an Oberbayern und der Hauptteil ehemaligen Landkreises Aichach an Schwaben.

Kulturelle/geographische Landschaften

Landschaften in Schwaben

Kreisfreie Städte in Schwaben

Sonstige Städte in Schwaben (in Auswahl)


Gemeinden in Schwaben

(insgesamt gibt es 334 Gemeinden)

Landkreise in Schwaben

Flüsse in Schwaben

Seen in Schwaben

  • Alpsee
  • Niedersonthofenersee
  • Rottachsee
  • Grüntensee
  • Hopfensee
  • Forggensee
  • Weißensee
  • Schwansee
  • Alpsee (bei Füssen)
  • Bannwaldsee
  • Haslacher See
  • Deutensee
  • Rohrsee
  • Rothsee

Wirtschaft

Industrie in Schwaben

  • Textilindustrie
  • Tourismus
  • chemische Industrie
  • Maschinenbau

Verkehr

Straßen in Schwaben

Autobahn:

  • A7
  • A8
  • A96
  • A980

Bundesstraße:(wichtige)

  • B2
  • B12
  • B16
  • B17
  • B19
  • B31
  • B32
  • B300

Bahnlinien

  • München - Augsburg - Nürnberg
  • München - Augsburg - Ulm - Stuttgart
  • München - Kempten - Lindau

Radwege in Schwaben

  • Donau-Radweg
  • Bodensee-Königsee-Radweg 410 km
  • Radweg Romantische Straße 420 km
  • 7-Schwaben-Tour 220 km
  • Iller-Radweg 150 km
  • Radweg Schwäbische Alb-Altmühltal 90 km
  • Günztalradweg 88 km
  • Dampflokrunde 78 km
  • Kneipp-Radweg 56 km
  • Zusam-Radwanderweg 50 km
  • Westallgäuer Käsestraße 40 km
  • Forggenseerundweg 32 km

Wanderwege

  • Lech-Höhenweg
    • Augsburg - Landsberg - Schongau - Füssen
      • schlecht markiert aber trotzdem recht schön zu

Literatur

  • Schwaben 1987. Ein Regierungsbezirk stellt sich vor 1987 (Globel-Verlag Walter Heubach)
  • Schwaben. Textheft zur Wandzeitung "Gesellschaft und Staat" 1994
  • Bessler Dietrich: Der Bezirk - Partner seiner in: Bayerisch Schwaben Konstanz (Stadler-Verlag) 1996 Seite - 275.
  • Draf Dieter u. a.: (hrsg.) Schwaben - - Europa. Zukunftsperspektiven der bayerischen Bezirke. Festschrift Georg Simnacher St. Otilien 1992. *Fried Pankraz: Schwaben. Grundzüge der geschichtlichen Entwicklung. München 1994.
  • Hagel Bernhard u. a.: Geschichte des Bezirkstags Bände I - V Augsburg 1978 bis
  • Hagel Bernhard und Peter Klimm: Der Bezirk Vom Landrath zur modernen Selbstverwaltung in: ebbes Seite 20 - 22.
  • Heinze Stefan: Die Region Bayerisch Schwaben. Studien schwäbischen Regionalismus im 19. und 20. Jh. 1995.
  • Simnacher Georg: Schwaben und Europa in: Bayerisch Konstanz 1996 S. 101 - 110.
  • Simnacher Georg: 150 Jahre bayerische Bezirke ? Jubiläum am Beginn der vollen Selbstverwaltung in: ? Tradition und Fortschritt" Seiten 1 ? Konrad Verlag Weißenhorn 1997
  • Simnacher Georg: Universität Augsburg und Bezirk Schwaben "Schwaben ? Tradition und Fortschritt" Seiten 11 16 Konrad Verlag Weißenhorn 1997
  • Stammen Theo: Beneidenswert: Der Bezirk die dritte Ebene in Bayern in: ebbes 2/1994 Seite

Verwaltungsgliederung des Regierungsbezirks Schwaben vor der Kreisreform

  1. Stadtkreis Augsburg
  2. Stadtkreis Kempten

  1. Landkreis Augsburg
  2. Landkreis Dillingen
  3. Landkreis Donauwörth
  4. Landkreis Füssen
  5. Landkreis Günzburg
  6. Landkreis Illertissen
  7. Landkreis Kaufbeuren
  8. Landkreis Kempten
  9. Landkreis Krumbach
  10. Landkreis Lindau
  11. Landkreis Markt Oberdorf
  12. Landkreis Memmingen
  13. Landkreis Mindelheim
  14. Landkreis Neuburg an der Donau
  15. Landkreis Neu-Ulm
  16. Landkreis Nördlingen
  17. Landkreis Schwabmünchen
  18. Landkreis Sonthofen
  19. Landkreis Wertingen

Internet-Adressen


Regierungsbezirke in Bayern :
Mittelfranken | Niederbayern | Oberbayern | Oberfranken | Oberpfalz | Schwaben | Unterfranken




Bücher zum Thema Regierungsbezirk Schwaben

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Regierungsbezirk_Schwaben.html">Regierungsbezirk Schwaben </a>