Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Regierungsbezirk Wiesbaden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Regierungsbezirk Wiesbaden war einer der drei Regierungsbezirke (neben Darmstadt und Kassel ) die bei Bildung des Landes Hessen 1945 gebildet wurden. Seine Geschichte geht jedoch bis ins Jahr 1866 . Damals wurde das Herzogtum_Nassau von Preußen annektiert und zusammen mit dem ebenfalls Kurfürstentum Hessen (Kassel) zur Provinz Hessen-Nassau vereinigt. Innerhalb dieser Provinz bildete das Land Nassau den Regierungsbezirk Wiesbaden.

Nach Ende des 2. Weltkriegs wurden die westlichen Teile des Regierungsbezirks unter französische Besatzung gestellt und somit später des Landes Rheinland-Pfalz . Sie bildeten dort den Regierungsbezirk Montabaur . Die östlichen Teile kamen unter amerikanische und wurden somit Bestandteil des Landes Hessen. Teil des Regierungsbezirks Wiesbaden umfasste die Stadtkreise Frankfurt am Main Hanau und Wiesbaden sowie die Landkreise Biedenkopf Dillkreis (Dillenburg) Gelnhausen Hanau Limburg Main-Taunus-Kreis (Frankfurt-Höchst) Oberlahnkreis (Weilburg) Obertaunuskreis (Bad Homburg der Höhe) Rheingaukreis (Rüdesheim) Schlüchtern Untertaunuskreis (Bad Usingen und Wetzlar wobei die Landkreise Gelnhausen Hanau und erst 1944 vom Regierungsbezirk Kassel dem Regierungsbezirk Wiesbaden zugeordnet worden waren.

1968 wurde der Regierungsbezirk Wiesbaden aufgelöst und sein Gebiet dem Regierungsbezirk Darmstadt zugeordnet.

Bei der Kreisreform die in Hessen im Wesentlichen zwischen 1972 und 1977 vollzogen wurde (im Raum Mittelhessen erst 1979 ) wurden die Landkreise zu größeren Verwaltungseinheiten geschlossen sowie die kreisfreie Stadt Hanau in den Main-Kinzig-Kreis integriert. Seit dem Abschluss der Kreisreform in Hessen im Jahre 1979 bzw. Bildung des neuen Regierungsbezirks Gießen im Jahre 1981 erstreckt sich das Gebiet des ehemaligen Wiesbaden nunmehr auf die beiden Regierungsbezirke Darmstadt Gießen.




Bücher zum Thema Regierungsbezirk Wiesbaden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Regierungsbezirk_Wiesbaden.html">Regierungsbezirk Wiesbaden </a>