Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Reinhard Baumgart


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Reinhard Baumgart (* 7. Juli 1929 in Breslau ; † 2. Juli 2003 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller und Literaturkritiker .

Leben

Nachdem Baumgart mit seiner Familie aus Wohnort in Oberschlesien vertrieben worden ist lebt arbeitet Baumgart zunächst im Allgäu. Nach dem 1947 studiert er Geschichte und Literaturwissenschaft in Freiburg und Glasgow. 1953 promovierte er über Thomas Mann (dieser nahm seine Dissertation wohlwollend zur wie den spät veröffentlichten Tagebüchern zu entnehmen und arbeitete in der Folgezeit als Lektor.

Vor allem als Literaturkritiker wurde er Hans Werner Richter regelmäßig zu den Treffen Gruppe 47 eingeladen. Dort begegnete er u.a. Marcel Reich-Ranicki kennen der fortan genau wie später Jürgen Habermas zu seinen intellektuellen "Lieblingsgegnern" gehört (letzteren er einmal ironisch als sein "linkes Über-Ich").

Von 1990 bis zu seiner Emeritierung nahm er den ehemaligen Lehrstuhl von Walter Höllerer an der TU Berlin ein.

Werke

1961 Der Löwengarten. Roman
1962 Hausmusik. Ein deutsches Familienalbum
1966 Literatur für Zeitgenossen. Essays
1967 Panzerkreuzer Potjomkin
1968 Aussichten des Romans oder Hat Literatur Frankfurter Vorlesungen
1973 Die verdrängte Phantasie – 20 Essays Kunst und Gesellschaft
1984 Wahnfried. Bilder einer Ehe
1986 Glücksgeist und Jammerseele. Über Leben und Vernunft und Literatur
1989 Selbstvergessenheit. Drei Wege zum Werk: Thomas Franz Kafka Bertolt Brecht
1991 Auferstehung und Tod des Joseph Roth. Ansichten
1994 Deutsche Literatur der Gegenwart. Kritiken - - Kommentare 1959 - 1993
1995 Addio – Abschied von der Literatur. über ein altes Thema
2000 Liebesspuren. Eine Lesereise durch die Weltliteratur
2002 Glück und Scherben. Drei lange Geschichten kurze
2004 Damals. Ein Leben in Deutschland 1929 - 2003

Zahlreiche Essays insbesondere für die Hamburger Zeit .

Auszeichnungen

1987 Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay
1988 Adolf-Grimme-Preis in Gold
1991 Friedrich-Maerker-Preis für Essayisten



Bücher zum Thema Reinhard Baumgart

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reinhard_Baumgart.html">Reinhard Baumgart </a>