Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Reinhold Messner


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Reinhold Messner (* 17. September 1944 in Brixen ) ist Extrembergsteiger Abenteurer und Autor zahlreicher Bücher über Expeditionen .

Er stammt aus Villnöss in Südtirol und ist Ehrenbürger dieser Gemeinde. Messner studierte Hoch- und an der Universität Padua . Eine Zeit lang unterrichtete er Mathematik einer Mittelschule.

Als erster Bergsteiger bestieg er 1978 mit dem Österreicher Peter Habeler den Mount Everest ohne Sauerstoffgerät zwei Jahre später den als erster sogar im Alleinaufstieg und im der Jahre alle 14 Achttausender . Messner lebt heute als Buch- und sowie gern gesehener Talkshow -Gast auf Schloss Juval im Vinschgau .

1990 durchquerte er zusammen mit Arved Fuchs die Antarktis quasi ohne technische Mittel um sich später mit ihm zu zerstreiten.

1999 wurde er als parteiloser Kandidat für italienischen Grünen für fünf Jahre ins Europaparlament gewählt beließ es aber bei einer

Ab 2003 arbeitete er am Projekt auf Schloss Sigmundskron . Reinhold Messner ist einer der bekanntesten auch einer der umstrittensten Bergsteiger da ihm Seilschaft-Kollegen den noch ungeklärten Tod seines Bruders 1970 bei einer riskanten Besteigung des Nanga Parbats anlasten.

Für 2004 plant Messner eine ganz anders geartete Expedition : Nun versucht er sich an der einer "besonders trockenen Wüste " - welche das sein würde wollte jedoch gegenüber der Presse nicht verlauten lassen. habe er aus Respekt vor den dortigen Einheimischen schon seinen Bart abrasiert. Damit würde Messner der stets alle Formen von Wüsten durchqueren zu wollen sein Lebenswerk abrunden.

Weblinks



Bücher zum Thema Reinhold Messner

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reinhold_Messner.html">Reinhold Messner </a>