Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Reparationen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Reparationen (von lat. reparare= wieder herstellen ) wird nur in der Mehrzahl gebraucht es sind wirtschaftliche Wiedergutmachungsleistungen bzw. Schadensersatz in finanzieller oder Sachform eines besiegten für angebliche oder tatsächliche Kriegsschäden an ein siegreiches Land.

Deutsche Wörter dafür sind Kriegsentschädigungen und

Reparationen sind nach einem Krieg von Staaten leisten die den Krieg verloren haben an Staaten die den Krieg gewonnen haben. Sie die Lasten des Krieges den Verlierern auferlegen - also helfen entstandene Schäden zu "reparieren"). den Kriegslasten gehören die Schäden an Vermögen und Menschen.

Ihre Art und Umfang von Reparationen in der Regel Gegenstand eines Friedensvertrages der Konflikt beenden soll.

Nach dem Deutsch-französischen Krieg von 1870 / 71 ermöglichten die umfangreichen Reparationen die Frankreich das deutsche Reich leisten musste die wirtschaftliche Blüte der Gründerjahre . Nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg wurde Deutschland durch den Versailler Vertrag zu massiven Reparationen herangezogen. siehe auch: Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg

Ebenso nach dem Zweiten Weltkrieg beide Teile Deutschlands. Mit der Eröffnung Kalten Krieges stellten zuerst die westlichen Alliierten die Reparationsforderungen ein.



Bücher zum Thema Reparationen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Reparation.html">Reparationen </a>