Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Resonator


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Resonator ist ein schwingfähiges System dessen Komponenten eine bestimmte Frequenz ( Eigenfrequenz ) in der Art abgestimmt sind dass Resonator bei Anregung mit dieser Frequenz ausschwingt. unterscheidet akustische mechanische hydromechanische elektromagnetische Resonatoren.
  1. Akustische Resonatoren bestehen aus einem elastisch verformbaren eines teilweise offenen Hohlraumes und der Masse Luft in einer rohrartigen Öffnung. Der Helmholtz-Resonator stellt einen teilweise offenen Hohlraumresonator dar.
  2. Mechanische Resonatoren bestehen aus Federn Massen und Reibungsgliedern.
  3. Hydromechanische Resonatoren stellen u.a. Hohlraumresonatoren dar in denen sich eine (teilweise) (inkompressible) Flüssigkeitsmasse durch Reflexion an ihren Berandungen Form einer stehenden Welle bewegt. Siehe Tideresonanz Wellenresonanz Brandungsresonanz .
  4. Elektrische Resonatoren bestehen aus Kondensatoren ( Kapazitäten ) Spulen ( Induktivitäten ) und ohmschen Widerständen.




Bücher zum Thema Resonator

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Resonator.html">Resonator </a>