Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Rettungsmedizin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Rettungsmedizin ist das Fachgebiet der aus Klinik ausgelagerten Notfallmedizin . Patienten in Notfallsituationen (Erkrankungen Unfälle oder sind nicht immer transportfähig. Die Rettungsmedizin kümmert um die Stabilisierung des Patienten vor und dem Transport. Sie ist das verlängerte Auge weiterbehandelnden Ärzte (Beschreibung der Notfallsituation Schilderung des

Das deutsche arztgestützte Rettungssystem ist weltweit selten. Üblicherweise liegt die Rettungsmedizin besonders in englischsprachigen Ländern in den Händen von Paramedics etwa unseren Rettungsassistenten und Emergency Medical Technicians (vergleichbar etwa Rettungssanitätern ).

Das Standardteam eines Notarztwagens besteht in der Regel aus einem (Rettungssanitäter) einem Rettungsassistenten und dem Notarzt. Aus Fachdisziplinen die Notarztpools rekrutiert werden ist regional unterschiedlich und reicht vom Klassiker Anästhesie über Unfallchirurgie bis zu einem System mit niedergelassenen in den ländlichen Gegenden.




Bücher zum Thema Rettungsmedizin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rettungsmedizin.html">Rettungsmedizin </a>