Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. Oktober 2019 

Rhône


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Rhône (dt. Rhone Rotten ) ist ein 812 km langer europäischer Fluss . Die Rhone entspringt in der Schweiz und mündet in Frankreich in der Nähe der Städte Arles und Marseille unter Bildung eines Deltas ins Mittelmeer . Der eigentliche deutsche Name der Rhone Rotten ist nur noch im Ober wallis in Gebrauch.

Der Rhonegletscher um 1900

Die Rhone entspringt dem Rhone gletscher im Nordosten des Kantons Wallis in der Schweiz und fließt anfangs Ost nach West. In Martigny macht die Rhone einen markanten 90°-Bogen Rhone-Knie ) und fließt Richtung Norden. Sie mündet Bouveret in den Genfer See den sie in Genf wieder verlässt. Ab Lyon fliesst sie von Nord nach Süd mündet schließlich in der Nähe von Marseille in das Mittelmeer. Zwischen den beiden liegt die Camargue bekannt durch ihre weißen Pferde schwarzen Rinder sowie die Sumpf- und Wasser vögel (vor allem Flamingos Reiher und Ibisse ).

Größere Städte an ihrem Lauf :

Bedeutende Nebenflüsse:

Im klimatisch begünstigten Rhonetal werden viele Obstsorten kultiviert so z.B. Pfirsiche Kirschen Aprikosen und Erdbeeren . Berühmt ist ist das Rhonetal auch seine Weinberge (z.B. im Wallis im Beaujolais und Burgund ).

Nach dem Fluss ist auch das Département Rhône benannt.

Weblinks



Bücher zum Thema Rhône

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Rhone.html">Rhône </a>