Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. Februar 2020 

Riau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Riau ist eine Provinz von Indonesien mit einer Fläche von 94 562 2 die in der Mitte der Insel Sumatra liegt. Die Hauptstadt ist Pekan Baru.

Riau besitzt eine Vielzahl von natürlichen wie Erdöl Erdgas Gummi Palmöl Fisch und Holz .

Im Süden von Riau gibt es Nationalparks und Reservate die auch vom WWF unterstützt werden.

  • Tesso Nilo Nationalpark (geplant: 150 000 Hektar Vergleich: Saarland 193 000 Hektar
  • Bukit Tigapuluh National Park
  • Kerumutan Reservate
  • Bukit Rimbang und Bukit Baling Reservate

In diesen Nationalparks und Reservaten lebt inzwischen extrem bedrohte Sumatra- Elefant von 1985 noch rund 1600 Exemplare in Riau wurden heute aber nur noch knapp 400.

Seit 1999 wird in Riau intensive Holzwirtschaft ( Papier - Zellstoff - und Holzherstellung ) getrieben so verschwinden seitdem pro Tag 300 ha Regenwald dies entspricht 600 Fußballfeldern daher gewinnen geschützte Gebiete immer mehr Bedeutung.

Das Riau-Archipel ist eine eigenständige Provinz Indonesiens .



Bücher zum Thema Riau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Riau.html">Riau </a>