Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Richard Evelyn Byrd


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Richard Evelyn Byrd (* 25. Oktober 1888 11. März 1957 ) war ein US- amerikanischer Polarforscher und Admiral.

Er erreichte als erster am 9. Mai 1926 von Spitzbergen aus mit dem Flugzeug den Nordpol . Er kam damit dem Italiener Umberto Nobile um drei Tage zuvor der den u.a. mit dem Polarforscher Roald Amundsen an Bord in seinem Luftschiff Italia ansteuerte.

Auf seiner 1. Antarktisexpediton ( 1928 - 1930 ) gelang ihm am 28. November / 29. November 1929 der erste Überflug des Südpols . Er leitete drei weitere Expeditionen ( 1933 - 1935 1939 - 1941 1946 - 1947 ) nach Antarktika auf denen die Erforschung und Aufnahme der gesamten Küste und großer Inlandteile gelang. Byrd entdeckte dabei das Marie-Byrd-Land die Edsel-Ford-Range das Rockefeller-Plateau. (Standquartier LITTLE AMERIKA auf dem - Schelfeis ). Seine letzte Expedition war die bis größte in der Geschichte der Antarktis und zugleich ein Manöver der US-Navy mit 4000 Mann und zahlreichen Kriegs- Zivilschiffen. Unmittelbar vor seinem Tod leitete Byrd noch die Vorbereitungen der USA für das bevorstehende Internationale Geophysikalische Jahr .

Siehe auch: Antarktis .



Bücher zum Thema Richard Evelyn Byrd

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richard_E._Byrd.html">Richard Evelyn Byrd </a>