Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Oktober 2018 

Richard II.



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Richard II. ( 6. Januar ? 1367 in Bordeaux - † 14. Februar 1400 ) war König von England .

Seine Eltern waren Edward der schwarze Prinz Prinz von Wales und Joan von (The Fair Maid of Kent). Weil Richard Epiphanias geboren wurde und bei seiner Geburt Könige anwesend waren entstand die Legende daß für große Taten bestimmt sein obwohl er war. Sein älterer Bruder Eduard verstarb jedoch 1371 . Zum Prinz von Wales wurde Richard sein Vater 1376 plötzlich verstarb. Im folgenden Jahr starb Großvater Eduard III. damit war der 10jährige Alleinherrscher von 1382 heiratete er Anne von Böhmen Tochter Kaisers Karl IV. die kinderlos 1394 verstarb.

1396 heiratete er die 7jährige Prinzessin Isabella Valois Tochter des Königs von Frankreich. Diese Teil eines Abkommens mit Frankreich das einen Waffenstillstand während des Hundertjährigen Krieges vorsah endete 1399 mit Richards II. Absetzung und blieb ebenfalls kinderlos. Anfang 1400 wurde Richard im Pontefract ( Yorkshire ) wahrscheinlich ermordet obwohl sogar während der Heinrichs V. die Gerüchte nicht verstummen wollten daß noch am Leben sei.

Sein Grab befindet sich seit 1413 in der Westminster Abbey.

Vorgänger:
Eduard III.
England (Liste der Herrscher) Nachfolger:
Heinrich VI.



Bücher zum Thema Richard II.

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richard_II._(England).html">Richard II. </a>