Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Richtfeuer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Richtfeuer-Prinzip

Richtfeuer sind ein Untertyp von Leuchtfeuern und sind mit das wichtigste Leuchtfeuer sie es Schiffen ermöglichen ohne fremde Hilfe Fahrwasser zu finden.

Das Richtfeuer besteht aus Oberfeuer und Unterfeuer . Die beiden Feuer sind gleichartig gebaut aber verschiedene Höhen meist ist das Unterfeuer Das Oberfeuer steht weiter oben in der oder dem Flußlauf das Unterfeuer weiter unten näher am Meer.

Die beiden Feuer sind so ausgerichtet die Linie durch beide Feuer die Mitte Fahrstraße angibt.

Beide Feuer haben das gleiche Lichtsignal. muß das Schiff so fahren daß beide übereinander stehen. Um Kollisionen von ein- mit Schiffen zur vermeiden sollen beide Schiffe leicht von der Linie fahren.

Weblinks

  • [ Leuchttürme.net ] siehe dort "Funktionen & Feuertypen" ->



Bücher zum Thema Richtfeuer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richtfeuer.html">Richtfeuer </a>