Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. Januar 2020 

Richtfunk


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Richtfunk ist eine Technik zur Übertragung von von einem Ort zum Nächsten. Hierbei erzeugen Funkwellen mit einer Trägerfrequenz zwischen 1 und GHz die gebündelt zum Empfänger übertragen werden. wird eine Frequenz nur in einer schmalen Gasse zwischen und Sender sowie einer gewissen Verlängerung der belegt. Es werden Antennen mit hoher Richtwirkung die auf erhöhten Standorten wie großen Funktürmen werden um weite Strecken überwinden zu können. Vertreter solcher Antennen sind Parabolspiegel Muschelantennen und wobei diese bis zu einem Durchmesser von Metern benutzt werden. Die gute Richtwirkung der erlaubt trotz großer Bandbreiten eine ökonomische Nutzung zur Verfügung stehenden Frequenzspektrums.

Durch die verwendeten hohen Frequenzen ist quasioptische Sicht zwischen der Sender- und Empfangsstation Zusätzlich zur Sichtverbindung zwischen den beiden Stationen noch die sogenannte erste Fresnelzone frei von sein damit annähernd Freiraumausbreitung der Funkwellen vorherrscht. im Sichtfeld können nur in Ausnahmefällen hingenommen wobei Zusatzdämpfungen entstehen. Die Erdkrümmung die Geländeform die Flächennutzung wie Industrie und Wälder sind Aspekte bei der Planung von Richtfunkstrecken.

Richtfunk wird eingesetzt zum Beispiel bei Anbindung von Mobilfunkbasisstationen oder Telefonübertragungen . Hier verlor der Richtfunk in den Jahren allerdings seine herausragende Stellung an neuere wie Glasfaserkabel oder Optischer Richtfunk die größere Datenkapazitäten erlauben. Jedoch hat Richtfunk auch heute noch Vorteile wie z.B. Möglichkeit auch gebirgiges Terrain leicht zu überwinden eine neue Verbindung schneller und günstiger als Glasfaser aufbauen zu können.




Bücher zum Thema Richtfunk

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richtfunk.html">Richtfunk </a>