Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Richtgeschwindigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Richtgeschwindigkeit bezeichnet man auf Straßen ohne Tempolimit eine Geschwindigkeit deren Überschreitung auch bei Straßen- Verkehrs- Sicht- und Wetterverhältnissen nicht empfohlen


Zeichen 380


Zeichen 381

Die Überschreitung der Richtgeschwindigkeit ist keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit ; jedoch kann bei einem Unfall ein in Form einer erhöhten Betriebsgefahr angerechnet werden.

In Deutschland gilt auf Autobahnen und Straßen eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h (§ der Verordnung über eine allgemeine Richtgeschwindigkeit auf und ähnlichen Straßen -- Autobahn-Richtgeschwindigkeits-Verordnung); durch die 380 und 381 (§ 42 StVO) kann eine Strecke eine abweichende Richtgeschwindigkeit festgelegt werden.

Die Verordnung zur Richtgeschwindigkeit ist seit 18. Mai 1973 in Kraft.



Bücher zum Thema Richtgeschwindigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Richtgeschwindigkeit.html">Richtgeschwindigkeit </a>