Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Robert Altman


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Robert Altman (* 20. Februar 1925 in Kansas City Missouri ) ist ein US-amerikanischer Regisseur Autorenfilmer und TV-Produzent. Seine frühen Filme sind Kino des New Hollywood zuzurechnen.

Biografisches

Altmans Karriere als Filmregisseur beginnt Anfang der 1950er Jahre mit Sportdokumentationen und einigen Regiearbeiten Fernsehen (darunter auch die berühmte TV-Serie Alfred Hitchcocks "Alfred Hitchcock Presents") Seine Anfänge liegen also noch in der Zeit ausklingenden klassischen Hollywoods. Sein heutiger Ruhm beruht auf der Militärsatire von 1970 MASH sowie Nashville von 1975 . Beide Filme bringen ihm Oscarnominierungen ein. Filme die Altman in den 1970er Jahren herausbringt sind an den Kinokassen erfolgreich verschaffen ihm aber heute in der Filmgeschichte einen Rang unter den Regisseuren des Hollywood. Mit der Hollywood- Satire The Player von 1992 sowie dem erfolgreichen Episodenfilm Short Cuts 1993 ) konnte Altman wieder ein größeres Publikum sich zurück gewinnen. Beide wie auch Gosfold brachten ihm Oscar Nominierungen. Trotz insgesamt 8 Nominierungen blieb der Preis bisher verwehrt.

Filme (ohne TV-Produktionen)

Stil (unter Verwendung des engl. Artikels)


Altmans Filme zeichnen sich im allgemeinen eine sehr naturalistische Herangehensweise aus wobei dies eine filmsprachlich schräge Perspektive und bisweilen schwarzem gebrochen wird. Altman zeigt in vielen seiner das Zusammenwirken verschiedenere Charaktere an einem langsam werdenden Handlungsfaden.



Bücher zum Thema Robert Altman

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Altman.html">Robert Altman </a>