Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Robert I. (Frankreich)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Robert I. (* postumus 866 15. Juli 923 ) König von Frankreich seit 922 war der jüngere Sohn von Robert Starken Graf von Tours und Paris und der Bruder von Odo von Paris oder Eudes der König von Frankreich 888 bis 898 war.

Odo übertrug ihm eine Reihe von darunter 893 die Graftschaft Poitiers die Markgrafschaft in Neustrien und Orléans sowie 898 die Grafschaft Paris was französischen Adel für große Unruhe sorgte. Er geichzeitig Abt in commendam zahlreicher Abteien darunter Saint-Denis bei Paris und Saint-Martin in Tours im Amt eines Herzogs der Franken einer der wichtigsten militärischen Führer des Nach dem Tod seines Bruders 898 erhob keinen Anspruch auf die Krone anerkannte vielmehr Herrschaft des Karolinger -Königs Karl III. genannt der Einfältige und wurde dafür seinen Ämtern und Besitzungen bestätigt. Er sicherte der Folgezeit die Verteidigung Nordfrankreichs gegen die Normannen .

Der Friede zwischen dem König und mächtigen Vasallen wurde bis um 921 nicht ernsthaft gestört. Karls Regierung und allem die Vorzugsbehandlung seines Günstlings Hagano führte jedoch erneut zu Unruhe; unterstützt durch viele und einige der mächtigsten französischen Adligen griff zu den Waffen verdrängte Karl nach Lothringen ließ sich selbst am 29. April 922 in Reims zum König von Frankreich krönen.

Karl stellte eine Armee auf und gegen den Usurpator. Am 15. Juni 923 wurde Robert in der Nähe von Soissons getötet den Traditionen gemäß im Zweikampf seinem Rivalen.

Robert hinterließ aus seiner Ehe mit Gräfin Beatrix von Vermandois einer Karolingerin einen den späteren Hugo den Großen Herzog der Franken (dux francorum) dessen wiederum Hugo Capet war König von Frankreich seit 987 Namensgeber der Dynastie der Kapetinger .

Da Hugo die ihm angetragene Krone (wie er es auch ( 936 und 954 erneut tat) wurde Roberts Schwiegersohn der Rudolf von Burgund zum Nachfolger Roberts bestimmt

Vorgänger:
Karl III.
Liste der Herrscher Frankreichs Nachfolger:
Rudolf von Burgund



Bücher zum Thema Robert I. (Frankreich)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_I._%28Frankreich%29.html">Robert I. (Frankreich) </a>