Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Robert Kahn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Für den Informatiker Robert E. Kahn siehe Robert E. Kahn .

Robert Kahn (* 21. Juli 1865 in Mannheim 29. Mai 1951 in Biddenden Kent ) war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge.

Leben

Robert Kahn war eines der sieben einer reichen und angesehenen jüdischen Kaufmanns- und Bankiersfamilie in Mannheim. Die Begegnung mit Johannes Brahms im Jahre 1886 war prägend für ihn.

Kahn studierte von 1882 bis 1885 Musik an der Königlichen Hochschule für in Berlin sowie 1885 / 86 bei Josef Rheinberger in München .

Nach dem Militärdienst lebte Kahn bis 1890 als freischaffender Komponist in Berlin. In Jahren 1890 bis 1893 war er Korrepetitor am Stadttheater in Leipzig .

Im Jahre 1894 wurde Kahn Dozent an der Königlichen für Musik in Berlin. Zu seinen bekanntesten gehören der Pianist Wilhelm Kempff den er ab 1904 in Komposition unterrichtete der Dirigent Ferdinand Leitner der Komponist Günter Raphael 1922 ) und der Geiger Karl Klinger.

Kahn wurde 1916 zum Mitglied der Preußischen Akademie der Künste ernannt der er bis 1934 angehörte.

Als Jude wurde Kahn von den Nationalsozialisten in die Emigration gezwungen. Als er 1937 nach England emigrierte wo er den Rest seines verbringen sollte war er in Deutschland bereits Komponist bekannt und hatte mehrere Werke publiziert. dem Krieg geriet er allerdings nahezu völlig in

Werke

Kahn komponierte Kammermusik u.a. 2 Streichquartette Klavierquartette 5 Klaviertrios 3 Violinsonaten und 2 Lieder und Chöre. Seine einzigen Orchesterwerke sind Konzertstück für Klavier und Orchester es-moll op.74 seine Orchesterserenade "Aus der Jugendzeit". Stilistisch ist Werk der Romantik zuzuordnen.

Seine erste Violinsonate widmete Kahn dem Josef Joachim. Sein erstes Streichquartett wurde vom uraufgeführt. Die Uraufführung seiner Orchesterserenade durch das Orchester Berlin fand unter der Leitung von Hans von Bülow statt.

Weblinks



Bücher zum Thema Robert Kahn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Kahn.html">Robert Kahn </a>