Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Robert Owen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Robert Owen

Robert Owen (* 14. Mai 1771 in Newtown Montgomeryshire Wales ; † 17. November 1858 ebd.) britischer Unternehmer Frühsozialist gilt als der Begründer des Genossenschaftswesens .

Leben

Owen wurde als Sohn eines Sattlers Er arbeitete sich bis zum Fabrikbesitzer in Baumwollindustrie hinauf. Bereits frph beschäftigte er sich den sozialen Bedingungen der Industriearbeit und führte 1799 in seiner Baumwollspinnerei in New Lanark Schottland ) ein Experiment für menschenwürdigere Arbeitsbedingungen durch. Massnahme zeigte auch für ihn große Erfolge: Produktivität in der Fabrik erhöhte sich drastisch Zahl der Diebställe ging zurück Bestrafungen innerhalb Fabrik waren nicht mehr nötig. Die Fabrik zum Musterbetrieb den auch Fürsten und Politiker Jeremy Bentham wurde Teilhaber an dem Unternehmen. 1825 Owen die Fabrik ging in die USA um dort seine utopisch genossenschaftlich konzipierte Kolonie New Harmony zu gründen. Die Bewohner die das anzog waren allerdings weniger an Owens sozialreformerischen interessiert sondern zum größten Teil Menschen die der Flucht vor der Welt waren. Das scheiterte schnell und drastisch. Owen kehrte 1829 England zurück. Die mittlerweile stärker gewordenen Gewerkschaften griffen seine Ideen der Genossenschaft auf.

Werke

  • 1814 The new view of society other writings. (sic!)
  • 1841 Lectures on the Rational System Society.
  • 1844 The Book of the New Society.
  • 1849 The Revolution in the Mind Practice of the Human Race.
  • 1857 The Life of Robert Owen by himself.

Siehe auch: Liste von Ökonomen Utopischer Sozialismus



Bücher zum Thema Robert Owen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Owen.html">Robert Owen </a>