Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Robert Stolz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Robert Stolz (* 25. August 1880 in Graz ; † 27. Juni 1975 in Berlin) war ein österreichischer Komponist und Dirigent . Er schrieb über 60 Operetten und zahlreiche Filmmusiken Schlager u.a.

Werke

  • 1906 - Manöverliebe
  • 1908 - Die lustigen Weiber ( Uraufführung in Brünn )
  • 1920 - Der Tanz ins Glück (Uraufführung Wien )
  • 1921 - Die Tanzgräfin (Uraufführung in Berlin)
  • 1923 - Mädi (Uraufführung in Berlin)
  • 1927 - Märchen im Schnee (Uraufführung in
  • 1930 - Der verlorene Walzer (Uraufführung in Dresden )
  • 1932 - Venus in Seide (Uraufführung in Zürich )
  • 1932 - Wenn die kleinen Veilchen blühn
  • 1933 - Zwei Herzen im Dreivierteltakt (Uraufführung Zürich)
  • 1949 - Frühling im Prater
  • 1969 - Hochzeit am Bodensee

Siehe auch

Weblinks



Bücher zum Thema Robert Stolz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Stolz.html">Robert Stolz </a>