Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Robert Wace


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Robert Wace (* um 1115 -† um 1183 ) war ein englischer Dichter ; sein Hauptwerk ist der Roman de Brut (um 1155 ) der auf dem Werk von Geoffrey von Monmouth basiert.

Es kann nicht betrachtet werden als im modernen Sinn; Wace war der erste Artus’ Tafelrunde erwähnte. Der Roman de Brut wurde wiederum die Basis für Layamons Brut ein alliteratives Gedicht in Mittelenglisch .

Wace wurde geborgen auf Jersey wuchs auf in Frankreich und beendete seine Karriere als Kanoniker in Bayeux; er schrieb in anglo-normannischer Sprache einem Dialekt des Altfranzösischen .

Ein späteres Werk der Roman de Rou eine Geschichte der Herzöge der Normandie in Versen wurde von König Heinrich II. von England in Auftrag gegeben. Andere ebenso in Versen beschreiben das Leben der Margareta und des Heiligen Nikolaus .




Bücher zum Thema Robert Wace

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Wace.html">Robert Wace </a>