Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Juni 2019 

Robert Wise


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Robert Wise (* 10.09.1914 in Winchester USA) ist einer US-amerikanischer Regisseur .

Zunächst in den vierziger Jahren als Cutter in Hollywood tätig u.a. bei Orson Welles (" Citizen Kane ") war Wise ab Mitte der der Jahre des 20. Jahrhunderts mit Regiearbeiten betraut.

Auszeichnungen

1967 erhielt Robert Wise für sein den Irving G. Thalberg Memorial Award der nachdem er bereits 1962 für "West Side und 1966 für "Meine Lieder meine Träume" mit dem Oscar als bester Regisseur ausgezeichnet worden war. erhielt Robert Wise vom American Film Institute Life Achievement Award die höchste Auszeichnung für Gesamtwerk eines Filmschaffenden.

Filme

1941 Der Glanz des Hauses Amberson The Magnificent Ambersons (Mitregie)
1944 Mademoiselle Fifi
1944 The Curse of the Cat People
1945 Der Leichendieb; OT: The Body Snatcher
1945 A Game of Death
1946 Criminal Court
1947 Born to Kill
1948 Mystery in Mexico
1948 Nacht in der Prärie; OT: Blood The Moon
1949 Ring frei für Stoker Thompson; OT: Set Up
1950 Frauengeheimnis; OT: Three Secrets
1950 Vorposten in Wildwest; OT: Two Flags
1951 Der Tag an dem die Erde OT: The Day the Earth Stood Still
1951 The House on Telegraph Hill
1952 Something for the Birds
1952 Stadt im Würgegriff; OT: The Captive
1953 Die Wüstenratten; OT: The Desert Rats
1953 Durch die gelbe Hölle; OT: Destination
1953 Ein Herz aus Gold OT: So
1954 Die Intriganten OT: Executive Suite
1955 Die schöne Helena; OT: Helen Of
1955 Mein Wille ist Gesetz; OT: Tribute A Bad Man
1956 Die Hölle ist in mir; OT: Up There Likes Me
1957 Kein Platz für feine Damen OT: Could Be The Night
1957 Land ohne Männer; OT: Until They
1958 Laßt mich leben; OT: I Want Live
1958 U 23 - Tödliche Tiefen; OT: Silent Run Deep
1959 Wenig Chancen für morgen; OT: Odds Tomorrow
1960 West Side Story (Mitregie)
1962 Spiel zu zweit; OT: Two For Seasaw
1963 Bis das Blut gefriert; OT: The
1964 Meine Lieder - Meine Träume; OT: Sound Of Music
1966 Kanonenboot am Yangtse-Kiang; OT: The Sand
1967 Star!
1970 Andromeda - Tödlicher Staub aus dem OT: The Andromeda Strain
1972 Zwei Menschen unterwegs; OT: Two People
1974 Die Hindenburg; OT: The Hindenburg
1976 Audrey Rose - das Mädchen aus Jenseits; OT: Audrey Rose
1979 Star Trek - Der Film ; OT: Star Trek: The Motion Picture
1989 Rooftops - Dächer des Todes; OT:
1999 Sommer der Freundschaft; OT: A Storm Summer




Bücher zum Thema Robert Wise

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Robert_Wise.html">Robert Wise </a>