Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Roborally


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

RoboRally ist ein Brettspiel für 2-4 Personen von Richard Garfield des legendären und ersten Sammelkartenspiels Magic: The Gathering . Es wird von Wizards of the herausgegeben und im deutschsprachigen Raum von Amigo

Das Spiel

Chaos in der Fabrik Schraub & Die Roboter haben nach Dienstschluß ihren Spaß den Werkshallen und veranstallten ein halsbrecherisches Wettrennen. Spieler kontrolliert eine beliebige Anzahl Roboter (meist oder zwei) und versucht verschiedene Wegpunkte zu Der letzte Wegpunkt ist das Ziel und das Spiel.

Die Roboter werden jedoch programmiert! Jeder erhält eine Anzahl Karten mit Werten wie 2 Felder vorwärts". Diese werden dann verdeckt bevor die Roboter sich gleichzeitig bewegen. Dann jedoch nichts mehr umgestellt werden! Bei Fehlern Kollisionen mit anderen Robotern entsteht schnell Verwirrung alles läuft anders als geplant.

Spielbarkeit

Das Spiel kann schnell lange dauern macht am Anfang wenig Spaß da man Fehler macht. Hat man jedoch den "Dreh" macht mehr Chaos (mehr Roboter!) umso mehr Im Englischen gibt es vier Erweiterungen im leider bloß eine. Das englische Spiel ist

Die Erweiterungen im Überblick: Englisch:

  • Crash and Burn: Wenig neues. Fallen und
  • Armed and Dangerous: Mehr Waffen! Mehr Chaos!
  • Radio active: Neue Spielpläne mit Radioaktivität &
  • Grand Prix: Neuer Spielplan und ein neuer

Deutsch:

  • Crash and Burn: Führt 4 neue Roboter neue Karten und Optionskarten ein (Roboter können werden). Vieles dieser Erweiterung war im englischen enthalten und macht das Spiel erst reizvoll.

Ressourcen



Bücher zum Thema Roborally

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Roborally.html">Roborally </a>