Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Roboter


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Roboter (von tschechisch: robota = Fronarbeit oder ru: robota = Arbeit) sind autonome Maschinen die eine bestimmte Aufgabe erfüllen. Oft werden auch Fahrzeuge fälschlicherweise oder mangels eines geeigneteren Begriffs Roboter bezeichnet.

Ursprünglich wurde der Begriff in seiner Bedeutung in dem Theaterstück R.U.R. von Karel Čapek eingeführt dessen Roboter in Tanks als bzw. Sklaven gezüchtete Menschen ( Androiden ) waren.

Roboter werden meist dort eingesetzt wo für Menschen zu gefährlich ist oder dort unzumutbare Arbeitsbedingungen herrschen. Moderne Industrieroboter erledigen stupide Fließbandarbeit schneller und wesentlich als ein Mensch. Der Bau eines Autos heutzutage fast ausschließlich von Robotern durchgeführt und ein moderner Mikroprozessor wäre ohne einen Roboter nicht mehr Forschungsroboter erkunden unter anderem ferne Planeten oder und dringen in Vulkane oder Abwasserrohre vor. Roboter werden seit Zeit auch eingesetzt um den Menschen den zu erleichtern oder um sie zu unterhalten. gibt bereits Haushalts-Roboter die in der Lage Staub zu saugen den Boden zu wischen den Rasen zu mähen. Unterhaltungsroboter wie der Aibo von Sony sind ein Schritt zum elektronischen Haustier.

Eine neue Mode sind Hobbyroboter die Beispiel programmiert werden können eine Lichtquelle zu oder einem Strich auf dem Boden zu Andere Hobbyrichtungen sind der Bau von Kampfrobotern ferngesteuert mit martialischen Waffen einander zu zerstören oder Roboter-Fußballspiele zwischen Mannschaften gleichartiger Roboter.

In der Science-Fiction gibt es menschenartige Roboter die oft künstliche Intelligenz verfügen. Sind sie auch noch reine so prägen Isaac Asimovs Robotergesetze durchaus schon das Denken über Roboter. zusätzliche ebenfalls derzeit noch rein fiktionale Variation Roboters ist der Cyborg als Verschmelzung von Roboter-Technologie mit der Anatomie. Androiden - künstliche menschenähnliche Wesen - können sein Roboter müssen aber nicht unbedingt Androiden Ein erster weit entwickelter Ansatz ist der ASIMO der Firma Honda.

Inhaltsverzeichnis

Roboter im Film:

Die falsche Maria -- Metropolis ( 1927 )
Gort -- Der Tag an dem die stillstand ( 1951 )
Der erste Roboter der nicht humanoides Aussehen -- 1953 GOG
Robby -- Alarm im Weltall ( 1956 )
RX2714 -- Raumpatrouille Orion ( 1966 )
HAL 9000 -- 2001: Odyssee im Weltraum ( 1968 )
Die Roboterpolizeieinheiten -- THX-1138 ( 1971 )
Huey Dewey und Louie -- Lautlos im ( 1972 )
Der Schläfer (1973)
Der schießwütige Westernheld in Westworld ( 1973 )
Die Frauen von Stepford ( 1975 )
C-3PO und R2-D2 -- Star Wars ( 1977 )
Ein böser namens "Maximilian" und ein lieber "Vincent" -- Das Schwarze Loch ( 1979 )
Ash -- Alien ( 1979 )
Die Replikanten in Blade Runner ( 1982 )
Terminator ( 1984 )
Johnny 5 in Nummer 5 lebt! ( 1986 ) und Nummer 5 gibt nicht auf! 1988 )
Lt. Cmdr. Data -- Star Trek: The Next Generation (seit 1987 )
Der Android in Alien - Die Wiedergeburt 1997 )
Der Gigant aus dem All ( 1999 )
R. Andrew Martin -- Der 200 Jahre ( 1999 ) basiert auf einer Kurzgeschichte von Isaac Asimov
A.I. - Künstliche Intelligenz ( 2001 )

Weblinks


Roboter-Wettbewerbe

siehe auch

ASIMO



Bücher zum Thema Roboter

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Roboter.html">Roboter </a>